Therapiezentrum Georgsmarienhütte

 Ihr kompetenter Partner für Gesundheit und Bewegung

Datenschutzerklärung der The.Ge.Ma GmbH & Co.KG

Gemäß der am 25. Mai 2018 in Kraft getretenen EU-Datenschutzverordnung (DS-GVO) möchte wird Sie hiermit über die beim Besuch unserer Website und bei Inanspruchnahme unserer Dienstleistungen gespeicherten Daten nach Artikel 13 DS-GVO hinweisen. Sowie Artikel 14 DS-GVO soweit keine Direkterhebung vorliegt.

Wir möchten dieser Pflicht gerne vollumfänglich nachkommen, Sie ausführlich und transparent darüber zu informieren, welche personenbezogenen Daten über Sie anfallen und zu welchem Zweck diese gespeichert werden.

Unser Anspruch ist es, im folgenden zu beschreiben, welche Daten wir zu welchem Zweck verarbeiten und welche Rechte Sie diesbezüglich nach Artikel 12-22 DS-GVO haben.

Bei Unklarheiten oder weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Verantwortlichen nach DS-GVO respektive der jeweils geltenden nationalen Datenschutzgesetze der europäischen Mitgliedsstaaten sowie sonstiger nationaler Bestimmungen unter:

Datenschutz@the-ge-ma.de

Verarbeitung sowie Speicherung personenbezogener Daten

Eine Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt grundsätzlich nur, soweit diese für unsere Arbeit erforderlich ist. Wir werden vorrangig eine Einwilligung einholen soweit keine gesetzliche Erlaubnisnorm vorliegt, die die Verarbeitung rechtfertig.

Die Verarbeitung Ihrer Daten sind zur Abwicklung der Vertragsleistungen (Behandlungsvertrag) notwenig. Wir verarbeiten Ihre Daten, auf Basis des mit Ihnen geschlossenen Vertrages zu folgenden Zwecken: Erfüllung von Vertragsleistung, zur Zahlungsabwicklung, zur Lieferung der von Ihnen bestellten Produkte und Leistungen.

Auf Basis der von Ihnen gegebenen Einwilligung, gem. Art. 6 Abs. 1 lit a DS-GVO, zum Zwecke: Zusendung interessanter Informationen Über Produkte und Dienstleistungen, Übermittlung Ihrer Kontaktdaten an Abrechnungsstellen, Übermittlung Ihrer Kontaktdaten an den zuständigen Arzt.

Speicherdauer und Löschfristen
Wir verarbeiten Ihre Daten nur so lange, wie es zur Erfüllung unserer Vertrages oder geltender Rechtsvorschrift sowie der Pflege unserer Beziehung erforderlich ist. Geschäftliche Unterlagen werden entsprechend den Vorgaben des HGB und der Abgabenordnung zwischen 6 und 10 Jahre lang aufbewahrt.
Solange Sie nicht widersprechen, werden wir Ihre Daten zur Pflege und Intensivierung unserer vertrauensvollen Geschäftsbeziehung zum beiderseitigen Vorteil nutzen.
Sollten Sie eine Löschung Ihrer Daten wünschen, werden wir Ihre Daten unverzüglich löschen, soweit der Löschung nicht rechtliche Aufbewahrungspflichten entgegen stehen. 

Ihre Rechte als betroffene Person. 

     Sie haben das Recht auf:

  • Auskunft über die Verarbeitung.
  • Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten. 
  • Einschränkung der Verarbeitung.
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung.
  • Datenportabilität.
  • Widerruf Ihrer gegebenen Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft  sowie
  • Beschwerde bei der Datenschutzaufsichtsbehörde. Ihre zuständige Aufsichtsbehörde ist die Ihres Wohnortes. Eine Liste der Aufsichtsbehörden finden Sie hier

Wir hoffen Ihnen mit diesen Informationen bei der Wahrnehmung Ihrer Rechte weitergeholfen zu haben. Unser Datenschutzbeauftragter ist unter Datenschutz@the-ge-ma.de erreichbar und steht Ihnen bei Rückfragen sowie bei Inanspruchnahme Ihrer Rechte jederzeit gerne zur verfügung.


Rechtsgrundlage für die Verarbeitung 
Soweit die Verarbeitung auf einer Einwilligung der Betroffenen beruht ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO Rechtsgrundlage (Behandlungsvertrag).
Soweit die Verarbeitung auf einem mit dem Betroffenen Vertrag (Behandlungsvertrag) beruht ist Art. 6 Abs. 2 lit. b Rechtsgrundlage. Art. 9 Abs. tritt somit in Kraft. Dieses gilt auch für vorvertragliche Maßnahmen auf Anfrage der betroffenen Person.
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen unseres Unternehmens erforderlich ist Art. 6 Abs. 1 lit c DS-GVO Rechtsgrundlage.
Soweit die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich ist um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen, ist Art. 6 Abs. 1 lit. d Rechtsgrundlage
Soweit die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unserer Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person die Interessen  unseres Unternehmens überwiegen, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO Rechtsgrundlage.

 

Website und Logfiles
Durch den Aufruf von Betroffenen unserer Website werden einige Daten über das aufrufende System erfasst.
Diese Erhebung erfolg durch unseren Provider Strato AG, gerne möchten wir Sie im weiteren darüber Informieren welche Daten erhoben werden.
Kunden Domain, Anonymisierten Client-IP, Timestamp, Request-Ziele, Status Code, Größe des Response Bodies, User Agent, Remote User.
Die Speicherung durch die Strato AG der Logfiles und der Daten ist begründet durch Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Weitere Informationen sowie Beschreibungen der einzelnen Daten finden Sie auf der Seite unseres Betreibers: Welche Daten wir von Deinem Website-Besuch erheben und warum

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dieses der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Ansonsten werde Ihre Daten grundsätzlich nur solange verarbeitet, wie dies für die Erfüllung unseres Vertrages mit Ihnen erforderlich ist oder etwaige Rechtsvorschriften uns hierzu verpflichten.
Im Falle der Speicherung der Daten und Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine Speicherung über diesen Zeitraum hinaus ist nicht möglich.

Da die erfassten Daten für die Funktionsfähigkeit der Website zwingend erforderlich sind, besteht seitens des Nutzers keine Wiederspruchsmöglichkeit.

Cookies
Die Nutzung unserer Website geht einher mit der Speicherung von Cookies. Diese können beim Aufruf unserer Website im System und Browser installiert werden. Ein Cookie enthalt Angaben die eine Identifizierung des Browsers ermöglichen, bei einem wiederholten Aufruf unserer Website. 
Cookies ermöglichen zudem eine Auswertung der Bewegungen auf der Website. Auch was Sie suchen, wie oft Sie welche Seite aufrufen oder welche Angebote Sie von uns nutzen, kann erfasst werden.
Eine Verbindung zu anderen Daten zu Ihrer Person findet nicht statt. Zudem werden die Daten pseudonymisiert, sodass Sie nicht mehr zugeordnet werden können.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Kontakt
Durch die Inanspruchnahme unserer elektronischen Kontaktformulars erheben wir die von Ihnen zur verfügung gestellten Daten innerhalb der Maske.
Darüber hinaus werden IP-Adresse sowie Datum und Uhrzeit der Kontaktaufnahme gespeichert.

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen der Kontakanfrage Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung hingewiesen. 

Soweit Sie uns eine E-Mail senden, werden personenbezogene Daten gespeichert, die Sie innerhalb der Nachricht zur eindeutigen Identifizierung angeben.
Die Verarbeitung erfolg ausschließlich zum Zweck der Kommunikation mit Ihnen.

Bei Vorliegen einer Einwilligung gilt Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
Bezüglich von Ihnen übermittelter Daten gilt Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
Dient Ihre Anfrage/Kontaktaufnahme einer torvertraglichen Vertragsanbahnung so gilt Art. 6 Abs. 1 lit b DS-GVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Personenbezogene Daten, welche wir von Ihnen auf diesem Weg übermittel bekommen dienen ausschließlich dem Zweck, Sie zu kontaktieren. Deshalb haben wir an der Verarbeitung auch das erforderliche Interesse.

Sie haben jederzeit das Recht Ihre gegebene Einwilligung ohne Angaben von gründen zu Wiederrufen. Auch bei der Kontaktaufnahme via E-Mail mit uns können Sie einer Speicherung Ihrer Daten widersprechen. Eine weitere Kontaktaufnahme durch uns ist in diesem Fall nicht mehr möglich. Den Widerspruch können Sie uns in jeder Form mitteilen, gerne an: Datenschutz@the-ge-ma.de

Anfahrt
Durch die Verwendung des auf unserer Website Angebotenen Tools zur Routenplanung der Firma Microsoft werden die von Ihnen zur verfügung gestellten Daten dorthin übermittel um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Die von Microsoft zugrunde liegende Datenschutzerklärung finden sie unter folgendem Link: Datenschutzerklärung MS

Betroffenenrechte (Weitere Ausführung)
Soweit wird personenbezogene Daten von Ihnen speichern und verarbeiten, sind Sie nach der DS-GVO sogenannter Betroffener da es um Ihre Daten geht. Dadurch stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortliche, uns der The.Ge.Ma GmbH & Co.KG zu. Das Recht auf Negativauskunft tritt hinzu, falls wir keine Daten über Sie gespeichert haben.

Auskunftsrecht
Neben der Information ob wir von Ihnen Daten gespeichert haben, haben Sie gemäß Art. 15 DS-GVO ein generelles Auskunftsrecht über Ihre Daten. Auf Ihr Verlangen unterrichten wie Sie selbstverständlich über: Zweck, zu welchen wir Ihre personenbezogenen Daten speichern; die Kategorie von personenbezogenen Daten, welche wir verarbeiten; Die Empfänger bzw. Kategorien von Empfängern gegenüber denen Ihre persönlichen Daten offengelegt wurden oder werden; die voraussichtliche Speicherdauer Ihrer persönlichen Daten; im weiteren weisen wir Sie zudem drauf hin, dass stehst Ihr Recht auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten besteht. Zudem besteht ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchs gegen diese Vereinbarung. Selbstverständlich informieren wir Sie auf Anfrage über die Herkunft der Daten, sofern diese nicht von uns im Sinne der Direkterhebung von uns erhoben wurde.
Von einer automatisierte Entscheidungsfindung, zu der auch Profiling zählt, gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 sowie die Übertragung in Drittländer sehen wir ab. Sollte sich dieses in Zukunft ändern, würden wir Sie selbstverständlich unterrichten und gemäß Art. 6 lit. a Ihre Einwilligung einholen.

Recht auf Berichtigung
Gemäß Art. 16 DS-GVO haben Sie das Recht auf Berichtigung sowie Vervollständigung, wenn personenbezogene Daten über Sie unrichtig oder unvollständig gespeichert sind. 
Sollten Sie dieses in Anspruch nehmen wird Ihre Aufforderung unverzüglich (gem. § 121 BGB = Ohne schuldhaftes Verzögern).
Zudem ergibt sich aus Art. 16 DS-GVO das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung. Durch das erteilen dieser Einschränkung werden Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter weiterverarbeitet, jedoch gespeichert. 

Recht auf Löschung
Sie haben des Weiteren das Recht auf Löschung Ihrer Daten gem. Art. 17 DS-GVO. 
Wir werden die zu Ihnen als Betroffener gehörigen Daten unverzüglich löschen, soweit diese personenbezogenen Daten für den Zweck, für die sie erhoben wurden, nicht mehr notwenig sind, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit a DS-GVO stützt, und eine anderweitige Rechtsgrundlage für die Verarbeitung nicht besteht.

Recht auf Vergessenwerden
Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art 17 Abs 1 DS-GVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffener von Ihnen die Löschung aller Links zu dieser Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser Daten verlangt hat.
Ausnahmen ergeben sich aus

  • Dem Recht auf freie Meinungsäußerung und Information
  • Erfüllung von Rechtliche Verpflichtungen
  • Aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gem. Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DS-GVO 
  • Für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs.1 DS-GVO

Widerspruchsrecht
Ihnen steht steht das Recht auf Widerspruch Ihrer auf Basis der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DS-GVO gegeben Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten beim Verantwortlichen zu; gleiches gilt auch für Profiling. Im Falle eines Widerspruchs werden personenbezogene Daten des Betroffenen nicht mehr verarbeitet, es sei denn, der Verantwortliche kann zwingende schutzwürdige Gründe nachweisen, die schwerer wiegen als das Interesse des Betroffenen und Ihre Rechte und Freiheiten. Ebenso kann die Verarbeitung weiterhin erfolgen, wenn Sie der Geltendmachung, Ausübung der Verteidigung mit derartigen Direktwerbung steht.
Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.
Ausnahmen ergeben sich durch

  • Nachweis zwingender schutzwürdiger Gründe seitens des verantwortlichen.
  • Kein Überwiegen der Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person.
  • Eine weitere Verarbeitung dient der Geltendmachung uns Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Der Widerruf gilt grundsätzlich nur für die Zukunft. Dass bedeutet, dass durch den Widerruf der Einwilligungserklärung die bisherige Verarbeitung bis zum Eingang des Widerrufs nicht rechtswidrig wird.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Sie haben das Recht auf Beschwerde bei der für Sie zuständigen Aufsichtsbehörde Ihres Wohnorts. Es bleibt Ihnen darüber hinaus etwaige andere Rechtsbehelfe von Verwaltungs- oder Zivilgerichten geltend zu machen.